Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/www/doc/20538/seemoreon.de/www/system/mbstring.php on line 141 Seemoreon.de Startseite - Ohrakupunktur
 

Ohrakupunktur - natürliche Schmerzlinderung mit feinsten Nadeln

Die Ohrakupunktur ist erst seit ungefähr 50 Jahren in Deutschland populär. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass der Körper seine Störungen und Beeinträchtigungen im Ohr reproduzieren kann. Im Ohr sind die körperlichen Zeichen eindeutig wahrnehmbar.
Da eine konkrete Vorstellung darüber existiert, an welcher Stelle des Ohres ein Körperorgan abgebildet wird, kann man das Ohr diagnostisch und therapeutisch Nutzen.

Die Akupunktur am Ohr kennt man auch in der chinesischen Medizin, dennoch hat sie ihren Ursprung nicht in China. in Europa wird sie in abgewandelter Form angewendet. Für die chinesische Medizin manifestieren sich im Ohr Störungen als Beeinträchtigungen der Organfunktionen. Sie sieht das Ohr als Spiegelung der Niere. Alle Meridiane des Körpers verlaufen ins Ohr. Hier gibt es etwa 20 Akupunkturpunkte, die zur Körperakupunktur gehören und durch die Organe angesprochen werden können. Trotzdem ist sie keine Körperakupunktur.

Akupunktur des Ohres - eine Form der Reflexzonentherapie
Die Akupunktur im Ohr ist keine Körperakupunktur, sondern eine Form der Reflexzonentherapie. Ihre Hauptfunktion ist die Schmerzlinderung. Die Akupunkturpunkte im Ohr kommen erst durch eine Störung im Organismus zum Vorschein. Ist man gesund, sind sie nicht fühlbar. Es kann also keine konkrete Lokalisation eines Akupunkturpunktes im Ohr geben. Man nimmt an, dass sich ein definierter Punkt an einer konkreten Stelle befindet, was jedoch bei jedem individuell darstellen kann. Auch die Krankheitszusammenhänge unterscheiden sich abhängig vom Patienten.

Wie wirkt die Ohrakupunktur?
Die Akupunktur am Ohr wirkt intensiver als eine Fußreflexzonenmassage. Das liegt daran, dass im Ohr große Nervenstränge verlaufen, die vom Hirnstamm ins verlängerte Rückenmark führen. Sie sind eine wichtige Schaltstelle zwischen Gehirn und dem restlichen Körper. Die Ohrakupunktur kann bei vielen Beschwerden helfen. Je nach Krankheit werden bestimmte Punkte am Ohr angesprochen. Diese Form der Akupunktur ist ein geschlossenes, selbstständig arbeitendes System, das unabhängig von der Körperakupunktur durchgeführt wird und zur Schmerzlinderung beiträgt. Innerhalb des Ohres und in der Ohrumgebung gibt es etwa 100 therapeutisch genutzte Reflexpunkte, die mit Organen in Verbindung stehen. Die Signale, die durch die Akupunktur ausgesendet werden, erreichen auf kürzestem Weg die Nerven des Gehirns und gelangen schnell zu den Organen. Daher ist die Methode sehr effektiv.

Wo nützt die Therapie?
Der Einsatzbereich für die Akupunktur des Ohres ist weitreichend. Sie hilft bei Schmerzzuständen aller Art, reduziert Migräne, Kopfschmerzen, Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hautleiden, Stoffwechselerkrankungen, Störungen im Magen-Darm-Trakt und die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten. In etwa acht bis zwölf Sitzungen, verteilt über mehrere Wochen, können sehr gute Behandlungsergebnisse erzielt werden.